Lagerraum optimal nutzen

Der Durchschnitts-Europäer besitzt heute rund 10.000 Gegenstände und die Anzahl der Dinge, die einem am Herzen liegen, nimmt immer mehr zu. Obwohl man im Moment keine Verwendung hat: Erbstücke, an den Erinnerungen hängen oder Akten, die aufbewahrt werden müssen.

Gleichzeitig wird der Platz in den eigenen vier Wänden aufgrund steigender Mietpreise immer kleiner. Hinzu kommt, dass vor allem in den Städten viele Wohnungen über keinen Keller mehr verfügen. Zum Wegwerfen sind die Dinge viel zu schade und der emotionale Wert ist oft so hoch, dass eine Trennung auch nicht wirklich in Frage kommt. Eine Lösung für dieses Problem bietet ein Selfstorage-Lager.

Mit der Entscheidung, einen Lagerraum anzumieten, stehen schon die nächsten Fragen im Raum: Wie groß sollte der Lagerraum sein und was sollte beim Einlagern alles beachtet werden, damit die Habseligkeiten noch lange Freude bereiten?

Auswahl der Lagermöglichkeiten

Garagen oder unbeheizte Lagerhallen haben oft ein Feuchtigkeitsproblem, das sich bei tiefen Außentemperaturen noch verstärkt. Wenn man langfristig einlagern möchte, sollte man darauf achten, dass die Räume zumindest trocken, am besten beheizt sind. Das Selfstorage Karlstein sind ehemalige Büro- und Laborflächen und daher absolut trocken.

Größe des Lagerraums

Hier gilt die Faustregel: Auf 10 Prozent der Wohnfläche bringt man die gesamte Wohnungseinrichtung unter. So passt zum Beispiel die Einrichtung einer 75 m²-Wohnung in ein 8 m²-Abteil. Muss eine ganze Küche eingelagert werden, benötigt man etwas mehr, da die Kücheneinrichtung deutlich mehr Stauraum benötigt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass man sich bei der  Größe des Lagerraums überschätzt. Oft reicht weniger Platz, als man denkt.  In jedem Fall helfen die Mitarbeiter des Selfstorage Karlstein mit einer individuellen Beratung weiter.  

Eine gute Planung erleichtert die Einlagerung

Es ist sehr hilfreich, einen Plan zu erstellen, wo sich welcher Karton mit welchen Dingen befindet. So behält man immer die Übersicht und muss nicht lange suchen  

Eine gute Vorbereitung hilft

Am besten erstellen Sie eine Liste mit all den Dingen, die ausgelagert werden sollen. So kann nichts vergessen werden. Bei Verpacken gibt es auch wichtige Hinweise

  • zerbrechliche Gegenstände in Luftpolsterfolie verpacken
  • Möbel nach Möglichkeit zerlegen; das erleichtert das Tragen und spart Platz im Abteil
  • große Umzugskartons für leichte Gegenstände wie Kleidung
  • kleine Kartons für schwere Gegenstände wie Bücher
  • Kartons immer nur so vollpacken, dass man sie noch tragen kann
  • Die Kartons beschriften und zwar so, dass die Aufschrift auch gestapelt lesbar ist

Versicherungsschutz durch die eigene Hausratversicherung

Wir empfehlen mit ihrer Hausratversicherung abzuklären, welchen Schutz für extern gelagert Dinge abgedeckt sind und ggf die Versicherung zu erweitern.

Bei der Einlagerung sollten Sie beachten:

  • schwere Gegenstände unten lagern und leichte Kartons daraufstellen, so kann nichts zerdrückt werden
  • Die zerlegten Möbel und das Sofa hochkant lagern und so die Höhe nutzen und Platz sparen – nicht vergessen: mit einer Hülle abdecken, damit sie vor Staub, Schmutz und Kratzern geschützt sind
  • Jeden Platz nutzen und beispielsweise Bücher im Kühlschrank lagern – hier allerdings die Tür durch ein eingeklemmtes Tuch einen Spalt offenstehen lassen, sonst droht Schimmel
  • Kartons und Gegenstände, die oft benötigt werden, am besten nahe an der Tür lagern. Dinge, die seltener gebraucht werden, weiter hinten platzieren

Gerne können Sie sich unverbindlich unser Selfstorage  in Gewerbepark Frankenstr.  21 in Karlstein ansehen. Wenn Sie ein Lager im Raum Aschaffenburg, Alzenau, Seligenstadt oder Hanau suchen, sind sie im Selfstorage Karlstein genau richtig.

Das Selfstorage Karlstein ist täglich geöffnet zwischen 7 und 22 Uhr. Jeder Mieter erhält einen eigenen Schlüssel und muss sich dadurch nicht anmelden.

Vereinbaren Sie einen Termin und schauen Sie sich die Lagerflächen an!

Termin vereinbaren  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.